Prüfungstermine Geomatiker / Geomatikerin

letzte Aktualisierung der Seite: 28.5.2020 - Änderungen in rot
 

Zwischenprüfung nach § 37 BBiG

Die für den 24. September 2020 terminierte Zwischenprüfung 2020 entfällt.

Eine Vorlage des Ausbildungsnachweises beim LGL zur Zwischenprüfung ist somit nicht erforderlich!

Begründung:

Zwischenprüfungen dienen der Feststellung des Leistungsstandes der Auszubildenden nach dem ersten Ausbildungsjahr. Sie führen nicht zu einem Zeugnis und ihr Ergebnis fließt nicht in die Bewertung der Abschlussprüfung mit ein.

Die Teilnahme an der Zwischenprüfung ist zwar nach § 43 Abs. 1 Nr. 2 BBiG eine Zulassungsvoraussetzung zur Abschlussprüfung.

In Anbetracht der außergewöhnlichen Umstände und Zwangslagen erscheint es der zuständigen Stelle gerechtfertigt, von der bloßen Ermittlung des Leistungsstandes als Zulassungsvoraussetzung abzusehen.

Das Aussetzen der Zwischenprüfung gilt ausschließlich für die im September 2020 betroffenen Prüflinge.



 

Abschlussprüfung nach § 37 BBiG

Anmeldung zur Abschlussprüfung

Die Anmeldung zur Abschlussprüfung und der Antrag auf Genehmigung des betrieblichen Auftrags müssen für die Sommerprüfung bis zum 15. März und für die Winterprüfung bis zum 15. September bei der Zuständigen Stelle eingegangen sein.

(Weitere Informationen und Vordrucke siehe unter > Vorschriften > Abschlussprüfung)

 



 

Coronavirus: Informationen zu den Ausbildungsabschlussprüfungen Sommer 2020

- Diese  homepage wird ständig aktualisiert -     

letzte Aktualisierung: 28.5.2020 - Änderungen in rot

 

Anmeldung zur Abschlussprüfung
die Anmeldung zur Abschlussprüfung und der Antrag auf Genehmigung des betrieblichen Auftrags müssen bis zum 15. März 2020 bei der Zuständigen Stelle eingegangen sein.


Durchführung des betrieblichen Auftrags
im Zeitrahmen von Montag, 18. Mai 2020 bis Freitag, 12. Juni 2020
bei den jeweiligen Ausbildungsbetrieben


Abgabe der Dokumentationen zum betrieblichen Auftrag
bis spätestens Dienstag, 16. Juni 2020 müssen die Dokumentationen beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg in Stuttgart eingegangen sein


Schriftliche Abschlussprüfung
am Mittwoch, 17. Juni 2020 in den Prüfungsbereichen Geoinformationstechnik und Geodatenmanagement jeweils an der Johannes-Gutenberg-Schule in Stuttgart und am Dienstag, 23. Juni 2020 in den Fächern mit landeseinheitlicher Abschlussprüfung

Prüfungsbereich Geodatenpräsentation
am Dienstag, 30.6.2020 Erstellung des Prüfungsstücks in den jeweiligen Ausbildungsbetrieben     und

am Donnerstag,  02.07.2020 Präsentationen und Fachgespräche beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg in Stuttgart

Fachgespräche zum betrieblichen Auftrag
am Dienstag, 14. Juli 2020 beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg in Stuttgart

Aushändigung der Prüfungszeugnisse

ebenfalls am Dienstag, 14. Juli 2020 beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg in Stuttgart

Der Prüfungsausschuss teilt dem Prüfungsteilnehmer am letzten Prüfungstag nach dem jeweiligen Fachgespräch mit, ob er die Prüfung „bestanden“ oder „nicht bestanden“ hat. Hierüber wird dem Prüfling eine vom Vorsitzenden unterzeichnete Bescheinigung ausgehändigt.

Das Abschlusszeugnis wird dem Prüfling nach erfolgreich abgelegter Prüfung per Post zugesandt.



Evtl. mündliche Ergänzungsprüfung
am Dienstag, 4. August 2020 beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg in Stuttgart