Luftbilder

Luftbild von Karlsruhe
Luftbild von Karlsruhe

Der Blick auf's Ländle - wir machen es möglich

Luftbilder sind genaue fotografische Abbilder der Erdoberfläche. Sie werden aus Flugzeugen mit senkrecht nach unten ausgerichteten Spezialkameras aufgenommen. Allerdings wird die Erdoberfläche, bedingt durch die Zentralprojektion in der Kameraoptik sowie durch die nicht gewährleistete Parallelität zwischen der Bildebene und des Geländes verzerrt und nicht maßstabsgetreu dargestellt. Entzerrte und maßstabstreue Luftbilder nennt man Orthophotos.

Profiwissen Luftbilder und Orthophotos

Luftbilder eignen sich zu Interpretationszwecken und sind eine wertvolle Quelle zur Planung, Dokumentation, Forschung und zur Veranschaulichung von Landschaftsentwicklungen.

Mit speziellen Programmen können aus sich überlappenden Luftbildern (stereoskopische Anordnung) 3D- Höheninformationen gewonnen werden.

 

 

Ältere Bildflüge (schwarz-weiß)

Das Luftbildarchiv des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung enthält neben aktuellen Luftbildern auch Bilder älterer Befliegungen. Es liegen teilweise Luftbilder von 1944/1945 und ab 1951 in unterschiedlichen Jahren weitgehend flächendeckend für das Gebiet von Baden-Württemberg vor. Landesweit sind Luftbilder aus dem Jahre 1968 im Maßstab ca 1:12000 erhältlich.

Von allen Teilen Baden-Württembergs gibt es 5-8 Bildflüge aus verschiedenen Jahrgängen.

 

Kriegsluftbilder (schwarz-weiß)

Die Luftbilder der Aufklärungsflüge von 1945 stammen aus den Archiven der alliierten Streitkräfte und zeigen deutlich die im 2.Weltkrieg verursachte Zerstörung. Diese Bilder liegen nicht flächendeckend für ganz Baden-Württemberg vor und können einzelfallbezogen für Zwecke der Kampfmittelbeseitigung oder der Altlastenerkundung bezogen werden.

 

Straßendatenflug von 1968 (schwarz-weiß)

Erste landesweite Befliegung und flächendeckender Bildflug von Baden-Württemberg innerhalb des Frühjahres 1968. Der komplette Straßendatenflug ist analog und zwischenzeitlich auch digital vorhanden. In einem gemeinsam vom Landesarchiv Baden-Württemberg und dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung zwischen 2017 und 2020 durchgeführten Projekt erfolgte die Digitalisierung und anschließende Aufbereitung der Luftbilder, so dass sie nun als Orthophoto zur Verfügung stehen.

▶ Straßendatenflug im Landesportal LEO-BW des Landesarchivs

 

Luftbilder im fünfjährigen Turnus 1986 - 2008

Die analogen historischen Luftbilder sind ab 1968 flächendeckend verfügbar. Bis 2005 als Schwarz-Weiß-Negative, von 2005 bis 2008 als Farbnegative. Neben den Negativen liegen teilweise auch Orthophotos vor (auf Anfrage).

 

▶ Profiwissen Befliegungsblöcke (in Arbeit)

 

Bestellung

Bei Interesse an historischen Luftbildern bzw. Orthophotos richten Sie bitte eine Anfrage an die E-Mail-Adresse
verkauf@lgl.bwl.de mit folgenden Angaben:
- gewünschter Ausschnitt (z.B. markierter Kartenausschnitt, Flurstücksnummer mit Gemarkungsangabe,
Adresse oder Koordinatenangaben)
- Befliegungszeitraum
- Angabe ob Luftbild oder Orthophoto
- Form der Abgabe: Papierabzug oder Datensatz
Papierabzug: Standardformat 40 cm x 40 cm, größere Formate auf Anfrage
Datensatz: Dateiformat TIFF
Nachdem Ihre Anfrage bearbeitet wurde, enthalten Sie einen entsprechenden Kostenvoranschlag.


Profiwissen Bestellung

Geodatendienste

 

Kontakt

       


Kundenberater:
Telefon: 0711 95980-203 oder 0711 95980-368

Die Bestellung kann auch per Fax oder E-Mail beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung
Baden-Württemberg erfolgen:
Fax: 0711 95980-701
E-Mail: verkauf@lgl.bwl.de